Informationsraum des

Center for Human Emergence - D.A.CH.

Hier finden Sie Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen, die wir mitgestalten, die nächsten Ausbildungstermine und aktuellen News.

Veranstaltungen 2018 Halbjahr


Januar

 

27. 1. Tagesseminar mit Thomas Steininger: HigherWe - die neuen Dimensionen der Wir-Arbeit. In München.


Februar

 

Klausurtage des Center for Human Emergence 


März

 

SDi  im Denkraum 21- Für eine neue Kultur des Wirtschaftens

 

Mitwirkung des CHE – D.A.CH mit Jürgen Greiner bei der Veranstaltung am 12.03.2018 : Veränderungen bewusster gestalten

 

Information und Anmeldung


April

 

Conference "An SDi Summit on the Future" with Don Beck. At Embassy Suites in Grapevine, USA April 20. More information 


Mai

 

7.-8.

Aufbauseminar in Spiral Dynamics integral für Geschäftsführer von bundesweiten Waldorf Schulen.

 

22.-27.

3rd integral european conference, Hungary. Mitwirkung vom CHE mit Claudine Villemot-Kienzle und Bettina Geiken mit der Präsentation: "How to make transformative education sexy"


Juni

 

Ab 7. Juni

SDi im Vertrieb von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen.

 

Eine Workshop-Reihe mit vier Modulen. 

Die Referenten Frau Prof. Kristina Weichelt, Stephan Konz und Sven Kosnick sind Absolventen der SDi Ausbildung vom Center for Human Emergence.

Information und Anmeldung 

 

13.-15. Tage der Zukunft in Arnoldstein vom Institut für Zukunftskompetenzen

 

18.-19 

(Mitarbeiter-)Führung im Wandel - von Werten geleitet in der Alanus Akademie in Alfer bei Bonn. Mit der Perspektive von SDi. Seminarleitung: Ingrid Schneider 

Information

 

20.6. Educating for Global Competence: Preparing people to engage our complex world.  

Experiencing the integral Design of the Curriculum “Social Architect” 

Ein online Kolloquium des Instituts für integrale Studien (IFIS) mit Ingrid Schneider und Claudine Villemot-Kienzle.  
Sprache Englisch
. Kostenfreie Anmeldung hier

Ausbildungstermine     2018

Wenn Sie Frederic Laloux Buch wirklich verstehen wollen und an praktischen Anwendungen der Theorie interessiert sind, brauchen Sie Spiral Dynamics integral. Diese Ausbildungen sind dann das Richtige für Sie!


Original nach Don Beck! Wir gehören zu den ganz wenigen Lehrautorisierten Trainern im deutschsprachigen Raum. 


Zertifizierungskurs in Spiral Dynamics integral 

28.April - 30.April 2018,

Oberschleißheim, München


Social Architect Ausbildung
Onlinekurs: Schlüsselkompetenzen
-
 
Sich leichter in Komplexität bewegen können und damit fit werden für ein kraftvolles Handeln im 21. Jahrhundert!

Ab 1. Mai

 

Kostenfreie Webinare zur Einführung . Die Themen Komplexität und emergente Prozesse stehen im Mittelpunkt.

Termin 1: Dienstag, 8. Mai um 19.30 Uhr

Termin 2: Mittwoch, 9. Mai um 18.00 Uhr

Anmeldung ist erforderlich. Reservieren Sie hier


 Aufbaukurs SDi: Natural Design in action

7.-8. Juli 2018 in Oberschleißheim-München


Ausbildung zum Social Architect

September 2018 - November 2019

Globalisierung, Komplexität, Diversität und Beschleunigung wirksam begegnen!

 

Information und Anmeldung


 Study Gruppe  "SDi anwenden, 2nd Tier fördern"

Geschlossene Gruppe

 

22.-23. September

News

BLOG Zukunft evolutionär gestalten!

Hier finden Sie Impulse rund um die Themen der Sozialen Architektur in allen gesellschaftlichen Bereichen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Gedanken und Wünsche.

Hier gelangen Sie zu unserer  Newsletter

Einzug vom Metamodell Spiral Dynamics integral in die Hochschullandschaft.

 

 

Prof. Dr. Kristina Weichelt, HFT Stuttgart Studienbereich Wirtschaft im Gespräch mit Claudine Villemot-Kienzle. (Auszug)

 

CHE: Sie haben SDi im Rahmen Ihrer Lehrtätigkeit an der Hochschule testweise eingeführt. Wie sind Sie vorgegangen?

 

Prof. Weichelt: Ich habe einfach einen Versuchsballon gestartet. In meiner Vertiefung „Marketing und Vertrieb“ sitzt eine kleine Gruppe Studierender, ca. 25 Personen. Wir arbeiten sehr interaktiv. Das sind ideale Voraussetzungen. Und es war ein Erfolg. Die Rückmeldungen eines Großteils der Studierenden waren überwältigend. Besonders positiv haben mich zwei Aspekte gestimmt, ja fast schon überrascht. Zum einen haben die Studierenden sehr schnell Beispiele nennen können, wie sich die Levels zeigen, auf individueller Ebene und auf Organisationsebene. Zum anderen haben sie die Transferaufgaben sehr gut bearbeitet. Bei den Transferaufgaben ging es um die Charakterisierung von Organisationen mit Schwerpunkten auf verschiedenen Levels und das Meistern von Gesprächssituationen. Ein echter Wow-Effekt...

 

...  Mehr